Startseite  - Kontakt  - Impressum
Startseite
 

CHU Bielefeld 2016

Nachdem wir in Deutschlands mittleren Breiten nichts als verbrannte Erde hinterlassen haben, zog die Reitgruppe Gießen vom 18. bis 20. März weiter nach Norden in das nette Städtchen Bielefeld. Als wir die Anlage sahen, traf uns alle der Schlag. Das Gestüt Meyer zu Bexten war der Wahnsinn. Wer noch auf der Suche nach einer guten Partie ist, sollte ins Auge fassen dort einzuheiraten. Nur die gestellten Pferde überstrahlten die Anlage an Glanz und Klasse. Scheinbar waren die äußeren Umstände dem reiterlichen Erfolg sehr zuträglich:
Unsere angehende Lehrerin Caro demonstrierte gekonnt ihr pädagogisches Geschick und schaffte es sowohl zu Pferde, als auch an der Bar und auf der Tanzfläche mit Einfühlungsvermögen und zugleich Durchsetzungsstärke zu punkten. Sie belegte einen guten 5. Platz im Springen.
Für Küken Lisa lief es reiterlich dieses Mal leider nicht so gut. Umso aufopferungsvoller stürzte sie sich in die wilden Partynächte und setzte dem verwegenen Ruf der Reitgruppe Gießen nochmal einen oben drauf.
Pferdeflüsterer Kai steigerte seinen Marktwert durch einen souveränen 1. Platz im Springen und den 9. Platz in der Kombi nochmal um ein Vielfaches. Gerne vermittelt die Reitgruppe Gießen den Kontakt zu unserem besten Hengst im Stall. An dieser Stelle sei erwähnt, dass für ihn allerdings ausschließlich ein Natursprung in Frage kommt.
Insgesamt erzielten wir den 6. Platz in der Mannschaftswertung…und erhielten erneut den Baggerpreis. Sollte sich zufällig ein Funktionär der FN inkognito unter die Anwesenden gemischt haben, werden zukünftige Generationen beim Ablegen des kleinen Reitabzeichens lernen, dass neben Zügel-, Schenkel- und Gewichtshilfen auch die Zunge zum erfolgreichen Reiten beiträgt.
Wir danken der Reitgruppe Bielefeld für das erstklassige CHU und die Möglichkeit stark am Sattel, stark am Glas und stark am Laken sein zu können.
Ooooooh, Bielefeld!